Menü

BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN

Willkommen beim Kreisverband Leipzig

Fahrrad-Demo zu LEIPZIG LEUCHTET

Seit Jahren versuchen immer wieder rechte Akteur*innen, den Leipziger Ring, seine Symbolik und seine Geschichte in Bezug auf die Friedliche Revolution zu missbrauchen. Ganz aktuell bemüht sich montags eine rechte Melange von Querdenker*innen bis strammen Neonazis, den Ring für sich zu vereinnahmen. Dem wollen wir mit der Aktion LEIPZIG LEUCHTET entschieden entgegentreten!

Am 30. Januar 2023, dem Tag, an dem vor 90 Jahren das Terrorregime Hitlers begann, wollen wir den Ring gemeinsam mit vielen Menschen aus der Stadtgesellschaft zum Leuchten bringen: für Demokratie und Menschenrechte, für Offenheit und Vielfalt, für Solidarität und sozialen Zusammenhalt. 

 

Fahrrad-Demo zu LEIPZIG LEUCHTET

Damit Menschen aus allen Stadtteilen in die Innenstadt kommen, wird es neben der Hauptkundgebung verschiedene Zubringer-Demonstrationen geben. Zusammen mit uns organisieren SPD und Linke eine Zubringer-Raddemo aus dem Leipziger Westen:

Wann: 30. Januar 2023, 17:15 Uhr
Wo: Lindenauer Markt, Start der Fahrrad-Demo

 

Weitere Möglichkeiten der Beteiligung:

  • 17:30 Uhr, Start Zubringer vom Volkshaus durch DGB-Gewerkschaften
  • 17:30 Uhr, Start Zubringer vom Rabet durch "Leipzig nimmt Platz"
  • 18:00 Uhr, Kundgebung auf dem Markt
  • 18:30 Uhr, 10 Leuchtpunkten direkt auf dem Ring

Wichtig!

Bringt Taschenlampen, Akku-Baustrahler und/oder alles mit, womit ihr Licht erzeugen könnt. Weiße Regenschirme sind auch eine Option, um zum Beispiel die Lichtfläche zu vergrößern, wenn man diese von unten anstrahlt.

Lasst uns Leipzig zum Leuchten bringen! 

Nächste Termine

Stammtisch Süd

Interessierte sind herzlich willkommen!

 Stammtisch
Mehr

Diskussionsveranstaltung mit Daniel Freund

Wir laden euch recht herzlich zur Diskussionsrunde am 03. Februar 2023 ab 19:00 Uhr in das GRÜNE Quartier, Heinrichstr. 9 ein. Zu Gast dürfen wir Daniel Freund (Mitglied [...]

Mehr

AG Frauen und Queerpolitik

Interessierte sind herzlich willkommen!

 Arbeitsgemeinschaft
Mehr