Menü

Grüne Arbeitsgemeinschaften in Leipzig

 

Die inhaltliche Arbeit unseres Kreisverbandes findet in erster Linie in Arbeitsgemeinschaften statt, die sich verschiedenen Politikfeldern widmen. Unsere Arbeitsgemeinschaften stehen allen interessierten Menschen, unabhängig von ihrer Parteimitgliedschaft, offen. Wir laden euch ein, einfach mal bei einem Treffen vorbeizukommen und Euch über die wichtige politische Arbeit der GRÜNEN Basis, das Ringen um Standpunkte, zu informieren.

Gern nehmen wir Interessierte in die Mailinglisten der einzelnen Arbeitsgemeinschaften auf. >> Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Kultur

Das sind unsere Themen:
Kulturinstitutionen, ob institutionell oder freie Szene, prägen das Stadtbild Leipzigs. Diese lebendige Kulturszene mit ihren Akteuren zu unterstützen und zu bewahren ist uns ein Anliegen. Die Inhalte unser Treffen variieren von tagesaktuellen Geschehen (Energiekrise, Nachhaltigkeit, Clubsterben in LE etc.) bis hin zu strukturellen Themen, wie Frauen in Kultur und Medien (Gender Pay Gap), Erinnerungskultur, Kultur- und Kreativwirtschaft. In unseren Treffen ist es uns ein Anliegen ein breites Bild der Kultur in Leipzig zu vermitteln und auf die unterschiedlichen Herausforderungen und Bedürfnisse der Szenen und Akteure zu reagieren. Hierzu laden wir regelmäßig Akteure ein, um uns aus der Szene zu berichten.

Wir treffen uns:
Unsere Treffen finden jeden 1. Dienstag im Monat 20 Uhr statt. Je nach Wetter- und Infektionslage treffen wir uns analog oder digital.

Sprecher*innen:
Ulrike Eichentopf
Sophie Hesse

Du erreichst uns unter:
ulrike.eichentopf@remove-this.gruene-leipzig.de
sophie.hesse@remove-this.gruene-leipzig.de
Telegram Chat Kanal:Grüne Kultur AG



zurück

Nächste Termine

Stammtisch Süd

Interessierte sind herzlich willkommen!

 Stammtisch
Mehr

Diskussionsveranstaltung mit Daniel Freund

Wir laden euch recht herzlich zur Diskussionsrunde am 03. Februar 2023 ab 19:00 Uhr in das GRÜNE Quartier, Heinrichstr. 9 ein. Zu Gast dürfen wir Daniel Freund (Mitglied [...]

Mehr

AG Frauen und Queerpolitik

Interessierte sind herzlich willkommen!

 Arbeitsgemeinschaft
Mehr